Nachricht

Hochgesteckte Ziele


Ambitionierte Ziele habe man sich an der Nell-Breuning Schule gesteckt, so der Regierungsschuldirektor Martin Müller in seiner Ansprache. Ziele, die die Schule in den kommenden fünf Jahren erreichen will. Auch Schulleiter Ingo Lütjohann ist sich der Bedeutung dieser Zielvereinbarung bewusst. Sie bildet den Höhepunkt einer Reihe von Evaluationen und Audits, die bereits im vergangenen Jahr stattgefunden haben. So wurde zum einen in 2017 die AZAV-Zertifizierung für die NBS bestätigt. Außerdem erfolgte eine umfassende Fremdevaluation durch das Landesinstitut für Schulentwicklung. Auch die daraus abgeleiteten Ergebnisse konnten sich durchaus sehen lassen.

Aufgrund dieser Erfolge und der bestehenden Strukturen an der NBS sieht Lütjohann seine Schule gut gerüstet, die vereinbarten Ziele in den nächsten fünf Jahren auch erfolgreich zum Abschluss zu führen. Im Blick hat die Schule dabei Themen wie die Weiterentwicklung der Unterrichtsqualität sowie des Vorschlags- und Beschwerdemanagements. Darüber hinaus sollen gemeinsame Werte als Grundlage für das Miteinander an der NBS formuliert und gelebt wie auch die Gesundheit aller am Schulleben Beteiligten unterstützt werden.

Lütjohann erhofft sich durch die Umsetzung dieser vier Ziele nicht zuletzt auch den Erhalt und die Weiterentwicklung des Kernauftrags seiner Schule, die Durchführung guten Unterrichts.